Bildungsprogramm 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die europäische Stahlindustrie bewegt sich in einem schwierigen Umfeld: Billigimporte von Stahlprodukten aus China überschwemmten in den vergangenen Monaten den europäischen Markt. Zudem gefährdete die EU mit ihren strengen Klima- und Umweltauflagen die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Stahlindustrie.

In diesem insgesamt schwierigen wirtschaftlichen Umfeld haben sich zwei Dinge als besonders wichtig erwiesen: Auf politischer Ebene war es der Zusammenschluss der Interessenvertretungen aus Politik und Wirtschaft, die sich öffentlich gemeinsam mit den Mitarbeitern für eine Zukunft der Stahlindustrie stark gemacht haben.

Zum anderen zeigen die Initiativen innerhalb der Salzgitter AG ihre Wirkung. Allen voran die Umsetzung unseres Programms SZAG 2015. Aber auch die Konzentration auf hochwertige Produkte lassen uns beispielsweise Marktanteile und strategische Kundengruppen gewinnen. Unsere Innovationskraft und unser Engagement haben dies möglich gemacht.

Bildung hat in diesem Zusammenhang eine große Bedeutung. Denn wie sonst können Unternehmen ihr Wissen erhalten, um wettbewerbsfähig und agil zu bleiben? Im Salzgitter Konzern stellen wir uns seit jeher der Herausforderung, aus Wissen erfolgreiches Handeln zu generieren.

Wir wissen: Bildung macht Unternehmen erfolgreich!

Die Berufliche Bildung der Salzgitter Flachstahl ist dabei Ihr Partner für eine wirksame und zielgerichtete Bildung. Nutzen Sie deshalb die Angebote des neuen Bildungsprogramms und machen Sie sich fit für unsere Zukunft.


Glück Auf!
Michael Kieckbusch
Personalvorstand und Arbeitsdirektor der Salzgitter AG